Über mich

Fotografie - Wetter - Stormchasing

Angefangen mit einem schweren Hagelunwetter in meiner Heimatstadt Hartberg in der Oststeiermark beschäftige ich mich mittlerweile schon seit mehr als 10 Jahren intensiv mit diesen Themen - so intensiv, dass ich mich mittlerweile auch studierter Meteorologe nennen darf und auf einige Jahre Erfahrung im Wetter- und Fotografiebereich zurückblicken kann. Maßgeblich dafür verantwortlich war auch die ehrenamtliche Tätigkeit und das damit verbundene Stormchasing beim Verein Stormhunters-Austria - ein Verein, der sich die Aufklärung von Unwettern sowie die Warnung vor diesen zur Aufgabe gemacht hat - von Juli 2009 bis Mai 2019. Egal ob spektakuläre Gewitter im Sommer oder wunderschöne Sonnenuntergänge im Herbst, egal ob Costa Rica oder Österreich - die Kamera ist immer dabei. Aber auch das Wetter und vor allem größere meteorologische Ereignisse sollen über den Facebook-Feed regelmäßige Beachtung finden.